Tabex Packungsbeilage Beipackzettel

Tabex Packungsbeilage Beipackzettel
Tabex ® Patienten-Informationen


Eine moderne und zuverlässige Methode für die mit dem Rauchen aufzuhören
FÜR SAUBERE Lunge und für ein gesundes HEARTH


STOP SMOKING MIT TABEX!
TABEX PACKUNGSBEILAGE


Patienten-Info
Handelsname: Tabex Wirkstoff: Cytisine Form: Filmtablets von 1,5 mg
Zusammensetzung: Eine filmtablet enthält (mg)
Wirkstoff: Cytisine 1.5mg
Sonstige Bestandteile: Calcium dihydrogenphosphat, Laktose, Weizen, mikrokristalline Cellulose, Talkum,
Magnesiumstearat.
Pharmakotherapeutische Gruppe: Vegetotropic Agent - N-cholinomimetic (gangliostimulant).
Indikationen: Chronische Rauchen (tabacosis) - für Breaking The Habit des Rauchens.


Gegenanzeigen:

Tabex ist kontraindiziert bei arterieller Hypertonie und fortgeschrittene Arteriosklerose.
Warnung: Die klinischen Studien mit Tabex zeigen, dass die bulgarischen Droge ist wirksam und gut verträglich. Die
negativen Auswirkungen unbedeutend sind bei der angemessenen Behandlung nach dem Zeitplan und nicht erforderlich
Verringerung der Dosis und die Verkürzung der Dauer der Behandlung. Die Ärzte sollten die Patienten warnen, dass die
gleichzeitige Verabreichung des Medikaments und können dazu führen, dass das Rauchen verschärft negativen
Auswirkungen von Nikotin (Nikotin-Intoxikation). Das Medikament sollte in allen Fällen, wenn der Patient hat eine Hönes
und feste Absicht, das Rauchen aufzugeben.
Es gibt nicht genügend klinische Erfahrung mit Tabex Verabreichung an Patienten mit ischämischer Herzkrankheit, Herz-
Wertminderung, zerebrovaskuläre Erkrankungen, Unkenntlichmachung arteriellen Erkrankungen, Hyperthyreose,
Diabetes mellitus, Nieren-und Leberinsuffizienz. Die Verwendung des Arzneimittels dieser Kategorien von Patienten sollte
nur nach der mögliche Nutzen wurde gegen die möglichen Risiken.


Schwangerschaft und Stillzeit:

Die intraovular Anwendung der Cytisine Stoff, Henne Embryonen induziert keine
embriotoxic und teratogene Wirkung innerhalb der Grenzen der einzelnen therapeutischen Dosen. Höhere Dosen des
Arzneimittels zu embryotoxisch Aktion. Auf der Basis der experimentellen Daten, Tabex wird empfohlen (mit Cytisine als
grundlegende Komponente) nicht, die von schwangeren Frauen, wegen der potenziellen Gefahr der embryotoxisch
Maßnahmen im Falle einer unkontrollierten Anwendung. Das Medikament sollte nicht während der Stillzeit.
Auswirkung des Medikaments auf Fahrer-und Maschinenbediener: Tabex ist sicher und führt zu keinen
Veränderungen in der physchophysical Status, der Fahrtüchtigkeit und Maschinenbedienung.
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine Daten verfügbar auf unerwünschte Wechselwirkungen
zwischen Tabex und andere Arzneimittel.


Überdosierung:

Symptome der Nikotin-Intoxikation beobachtet werden in Tabex Überdosierung. Die toxischen
Wirkungen werden sich in Übelkeit, Erbrechen, Schüler Dilatation, Tachykardie, allgemeine Schwäche, klonischen
Krämpfe, Lähmung der Atmung. Die Kommunikation einer Überdosierung mit dem Medikament sind Mangelware.
Lavage des Magens, die Überwachung der Atmung, arterieller Druck und Herzfrequenz werden eingeleitet, wie in allen
anderen Fällen einer Überdosierung. Infusion, Reanimation wird mit Kochsalzlösung und Glucose-Lösungen,
Antikonvulsiva, cardiotonics, analeptics usw. symptomatisch werden.
Verwaltung und Dosierung: Das Medikament wird perorally nach folgendem

Zeitplan:


Erste 3 Tage: 1 Tablette 6-mal täglich (alle 2 Stunden) mit einer parallelen Reduzierung der
Anzahl von Zigaretten geraucht.
Ist das Ergebnis unbefriedigend ist, die Behandlung ist beendet, und einer neuen Therapie wieder aufgenommen werden
können, nach 2-3 Monaten.
Im Fall der guten Wirkung, die Behandlung sollte fortgesetzt werden nach folgendem
Zeitplan:
4. bis 12. Tag: 1 Tablette alle 2 1 / 2 Stunden (5 Tabletten pro Tag)
13. bis 16. Tag: 1 Tablette alle 3 Stunden (4 Tabletten täglich) o
17. bis 20. Tag: 1 Tablette alle 5 Stunden (3 Tabletten täglich)
21. bis 25. Tag: 1 bis 2 Tabletten täglich
Raucherentwöhnung auftreten, sollten bis zum 5. Tag nach der Einleitung der Behandlung. Nach dem Ende des
therapeutischen natürlich, um gute Ergebnisse zu haben, sollte der Patient den Nachweis der starken Willen, nicht für die
Beleuchtung einer Zigarette.


Unerwünschte Wirkungen:

Die klinischen Studien zeigte eine gute Verträglichkeit des Medikaments und schwerwiegende
unerwünschte Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet. Die folgenden Nebenwirkungen sind ziemlich oft beobachtet,
zu Beginn der Behandlung Tabex: Veränderungen in Geschmack und Appetit, Trockenheit im Mund, Kopfschmerzen,
Reizbarkeit, Übelkeit, Verstopfung, Tachykardie, leichte Erhöhung des arteriellen Druck. Der Großteil der negativen
Auswirkungen zu verringern können im Laufe der Behandlung.


Lieferumfang:

Die filmtablets Tabex sind in PVC / Aluminium-Folie Blisterstreifen. Jeder Blister-Streifen enthält 20
filmtablets. Fünf Blisterstreifen verpackt in einem Karton zusammen mit der Packungsbeilage.


Lagerung:

in Originalverpackung, in trockenen und Licht-geschützten Räumen bei einer Temperatur von 15 ° -25 ° C
Ablauf Laufzeit: zwei Jahre von der Herstellung Datum
Wie verzichtet: Kein Arzt rezeptpflichtig